Kunstkarten als Nothilfe

kunst.juttasiebert

kunst.juttasiebert

Kunstkarten als Nothilfe

 

Das Projekt entstand spontan als Ersatz für einen geplanten Kunstmarkt an Ostern, dessen Gesamterlös dem Nothilfe Projekt von „Aktion Deutschland hilft!“ zugunsten syrischer Flüchtender in den Grenzgebieten zugute kommen sollte. Da das Atelier und alle touristischen Angebote und Unterkünfte nun über Ostern geschlossen sind, hat Jutta Siebert kurzerhand über ihren Emailverteiler und über Facebook Fotos der entstanden Karten verschickt und auf diesem Weg zum Kauf angeboten. Ab 4 Karten verschickt sie die kleinen Originale zu einem Preis von 5 € pro Karte.

Mittlerweile hat die Künstlerin 2.000 € nur durch den Kartenverkauf erlöst und an Aktion „Deutschland hilft!“ überwiesen.

„Ich habe mir überlegt“ sagt die Uckermärkische Kunstpreisträgerin von 2018 „dass man vielleicht jetzt einen schönen Brauch aufleben lassen kann und mit handgeschriebenen Karten gute Freunde und Familie überraschen könnte. Eine der wenigen positiven Begleiterscheinungen der Pandemie ist ja, dass wir auf einmal Zeit für solche Tätigkeiten haben.

Wer interessiert ist an Karten, sollte mir eine Email schicken oder anrufen. Ich schicke dann Fotos von Karten zur Auswahl.“

Kontakt:

Jutta Siebert

Berlinerstraße 3

17279 Lychen

siebert@kunstimpuls.eu

EnglishGerman